Machen Wissen
zurück

Ask Us: So optimierst du deinen E-Commerce-Shop

Anmerkung der Redaktion: Du findest die Antworten, die du zum Erfolg brauchst, in Ask Us, einer monatlich erscheinenden Ratgeberkolumne, die von Squarespace-Mitarbeitern und anderen Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet verfasst wird.

Als jemand, der sich Produkten widmet, die den Betrieb von Kleinunternehmen unterstützen, weiß ich, dass die Einrichtung eines qualitativ hochwertigen E-Commerce-Shops ein natürlicher nächster Schritt – und ein großes Unterfangen – für viele unserer Kunden ist, die ihr Geschäft ausbauen möchten. Die Übertragung deiner Produkte und Angebote auf deine Website beinhaltet viele unterschiedliche Aspekte. Von der Organisation deiner Produkte über die Verwaltung des Online-Inventars bis hin zur Erstellung durchdachter Produkt-Seiten gibt es unzählige Elemente, die sich zu einem benutzerfreundlichen, funktionalen Einkaufserlebnis zusammenfügen.

Wenn du dir die Zeit nimmst, deinen E-Commerce-Shop zu optimieren, kann das deinem Unternehmen eine Erfolgsgrundlage geben und sicherstellen, dass Besucher deiner Website eine positive Interaktion haben. Wenn du deinen Onlineshop einrichtest, musst du vier Faktoren berücksichtigen.

Denk an die E-Commerce-SEO

Suchmaschinen sind eine großartige Möglichkeit für Online-Käufer, deine Produkte zu entdecken. Alle Squarespace-Online-Shops sind automatisch für Suchmaschinen optimiert, mit integrierten Tools wie Sitemaps und klaren HTML-Markups, die dafür sorgen, dass deine Produkte in der Suche erscheinen. Um den größten Nutzen aus deinem Onlineshop zu ziehen, gibt es ein paar zusätzliche Schritte, die du unternehmen kannst, um die SEO deiner Website vollständig zu optimieren.

Die Art und Weise, wie du deine Produkte organisierst, spielt eine entscheidende Rolle bei der E-Commerce-SEO. Die Einteilung der Produkte in Kategorien und Unterkategorien hilft den Käufern, durch deinen Shop zu navigieren und deine Produkte zu finden – und hat außerdem beträchtlichen Einfluss auf die SEO. Wenn du Unterkategorien erstellst, generiert Squarespace automatisch Kategorie-Seiten, die von Suchmaschinen leicht indiziert werden können. Seiten mit ähnlichen Produktkategorien werden ebenfalls automatisch miteinander verlinkt, was jeder Seite auf deiner Website dabei hilft, Seitenautorität aufzubauen und in den Suchmaschinenergebnissen einen höheren Rang einzunehmen. Zum Beispiel kann ein Bekleidungsgeschäft mit einer Kategorie „Shirts“ verschachtelte Kategorien wie „Damen“, „Tops“ und „Tanktops“ hinzufügen, um auch in den Ergebnissen für diese Begriffe zu erscheinen. Ein Shop, der nur die übergeordnete Kategorie „Shirts“ verwendet, verpasst die Gelegenheit, Suchvolumen für zusätzliche Keywords zu erfassen. Letztendlich helfen verschachtelte Kategorien deinem Onlineshop dabei, sowohl für einzelne Produktnamen als auch für die Kategorien, unter die sie fallen, ein höheres Ranking zu erzielen.

Verbessere deine Produktangebote

Squarespace-Onlineshops sind darauf ausgelegt, deine Produkte optimal zu präsentieren. Wenn du deinen Produkten detaillierte Titel, Beschreibungen und Tags gibst, verbessert das nicht nur deine E-Commerce-SEO, sondern gibt auch den Besuchern deiner Seite mehr Informationen über ihre potenziellen Käufe. Du kannst für jede Produktvariante Videos und Bilder einbetten, um den Kunden eine ganzheitlichere Ansicht deiner Produkte zu bieten. Die Anzeige ähnlicher Produkte ist eine weitere großartige Möglichkeit, die Interaktion mit deinem Shop zu vertiefen und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Einkäufer finden, wonach sie suchen, und einen Kauf tätigen.

Wenn Käufer auf einer Produkt-Seite landen, kannst du außerdem die Dringlichkeit mit „Begrenzte Verfügbarkeit“-Labels und „Ausverkauft“-Badges erhöhen. Sie sind eine einfache Möglichkeit, die Käufer zu alarmieren, wenn das Inventar für einen Artikel zur Neige geht oder wenn er nicht verfügbar ist. Außerdem haben Labels und Badges den zusätzlichen Vorteil, dass sie dir helfen, Ladenhüter zu vermeiden.

Wende Analytics auf deine Verkaufsstrategie an

Zu verstehen, wie die Besucher mit deinem Onlineshop interagieren, ist entscheidend für die Optimierung deines E-Commerce-Trichters und hilft dir, klügere Entscheidungen für dein Unternehmen zu treffen. Squarespace bietet dir leistungsstarke E-Commerce-Analytics-Tools, die dir helfen, Verkaufstrends und meistverkaufte Produkte zu identifizieren. Du kannst genau sehen, woher die Kunden kommen, und ihren gesamten Website-Pfad von deiner Startseite bis zur Kasse verfolgen, was dir hilft, ihr Erlebnis zu verbessern und den Absatz zu steigern. 

Du kannst Analytics auch nutzen, um zu sehen, welche Produkte sich nicht gut verkaufen, und in Erwägung ziehen, sie im Rahmen einer Verkaufsaktion anzubieten, um das Inventar zu reduzieren. Im Laufe der Zeit wird die Überwachung von Analytics deine Erkenntnisse über Kunden und Interessenten vertiefen und dir helfen, datengestützte Strategien zur Umsatzsteigerung zu entwickeln.

Vergiss die kleinen Details nicht

Die Optimierung deiner E-Commerce-Conversion-Rate ergibt sich letztlich aus einer Kombination von Anpassungen und Ergänzungen für deinen Onlineshop. Vom Fokus auf SEO und Klarheit in deinen Website-Texten bis hin zum Anzeigen von ansprechenden Produktbildern kann jedes Detail zu höheren Conversions führen. Mit Squarespace kannst du auch Werbeaktionen und Rabatte für weniger absatzstarkes oder saisonales Inventar anbieten, Afterpay in deinen Onlineshop integrieren, um deinen Kunden flexible Zahlungsmöglichkeiten zu bieten (momentan verfügbar in den USA, Australien und Neuseeland), und Banner und Mitteilungsleisten nutzen, um Kunden über Verkaufsaktionen zu informieren. Du kannst außerdem ganz einfach E-Mails zur Wiederherstellung abgebrochener Warenkörbe einrichten, um Kunden zu ermutigen, zurückzukommen und einen Kauf zu tätigen, wenn sie deine Website vor dem Bezahlvorgang verlassen.

Geschenkgutscheine können eine weitere Möglichkeit sein, deinem Onlineshop eine zusätzliche Einnahmequelle hinzuzufügen. Squarespace macht es leicht, digitale Geschenkgutscheine zu erstellen, die Käufer für sich selbst kaufen oder an einen Freund senden können. Geschenkgutscheine können auf deiner Website oder persönlich mit der Squarespace Commerce App eingelöst werden.


Bereit, deinen Onlineshop zu starten? Leg jetzt lost, indem du dir die E-Commerce-Templates von Squarespace ansiehst.

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 2. April 2021 aktualisiert.

Ähnliche Artikel

  1. Wissen

    Ask Us: Auswahl von Versanderweiterungen für deinen E-Commerce-Shop

    Ask Us: Auswahl von Versanderweiterungen für deinen ...

  2. Wissen

    Ask Us: So erhöhst du die Conversion-Rate deiner E-Commerce-Website

    Ask Us: So erhöhst du die Conversion-Rate deiner E-Commerce ...

Abonnieren

Melde dich an, damit Squarespace dir aktuelle Blogeinträge und Updates von MAKING IT sowie Infos zu Werbeaktionen und Partnerschaften schickt.

Beim Absenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.

Vielen Dank für deine Anmeldung.