Vereinbarung zur Domain-Registrierung



Datum des Inkrafttretens: 7. Juli 2020  

Diese Vereinbarung zur Domain-Registrierung („DRV“) wird zwischen Ihnen und Squarespace Domains LLC („SDL“), einem in Delaware als Gesellschaft mit beschränkter Haftung registrierten Unternehmen der Squarespace Group, abgeschlossen. In dieser DRV beziehen sich die Pronomen „wir“, „unser“, „uns“ und alle gebeugten Formen auf SDL. In dieser DRV beziehen sich die Pronomen „Sie“, „Ihre“, „Ihnen“ und alle gebeugten Formen auf Sie bzw. das Unternehmen, in dessen Namen oder Auftrag Sie handeln. Diese DRV gilt für Ihren Zugriff auf und Ihre Nutzung von Services im Rahmen der Registrierung von Domainnamen, die wir als Registrar (gemäß der Begriffsklärung in den Produktspezifischen Bedingungen) erbringen (diese Services werden nachstehend zusammenfassend als „Services zur Registrierung von Domainnamen“ bezeichnet). Wenn Sie nicht sämtlichen Bedingungen dieser DRV zustimmen, ist Ihnen weder die Nutzung der noch der Zugriff auf die Services zur Registrierung von Domainnamen gestattet. Bei Anmerkungen oder Fragen zu dieser DRV können Sie sich jederzeit an uns wenden.

1. Allgemeine Bedingungen für die Services zur Registrierung von Domainnamen

1.1. Begriffsklärung.

1.1.1. „ICANN“ hat hier die in den Produktspezifischen Bedingungen dargelegte Bedeutung.

1.1.2. „Registrar“ hat hier die in den Produktspezifischen Bedingungen dargelegte Bedeutung.

1.1.3. Als „Registry“ wird die Datenbank der Domainnamen in der jeweils relevanten TLD bezeichnet, auf die sich die Services zur Domain-Registrierung beziehen; diese wird von einem Registry-Betreiber verwaltet.

1.1.4. Als „Registry-Betreiber“ wird der Betreiber der jeweiligen Registry bezeichnet. Eine Liste von Registry-Betreibern und zugehörigen TLDs finden Sie hier.

1.1.5. Als „Registry-Richtlinien“ werden alle Vereinbarungen, Leit- und Richtlinien, Methoden, Verfahren, Registrierungsvoraussetzungen, Geschäftsbedingungen oder Normen (einschließlich betrieblicher Normen) des für die relevante TLD zuständigen Registry-Betreibers auf dem jeweils aktuellen Stand bezeichnet. Registry-Richtlinien werden in unserer Wissensdatenbank bereitgestellt.

1.1.6. „Reseller“ hat hier die in den Produktspezifischen Bedingungen dargelegte Bedeutung.

1.1.7. „TLD“ bedeutet „Top-Level Domain“.

1.2. Geltungsbereich dieser DRV. Diese DRV gilt ausschließlich für unsere Funktion als Registrar bei der Erbringung von Services zur Registrierung von Domainnamen für Sie. Diese DRV gilt nicht für Registrierungen von Domainnamen, bei denen wir als Reseller auftreten. 

1.3. Gültigkeit der Nutzungsbedingungen. Hiermit werden alle in den Nutzungsbedingungen inbegriffenen Bedingungen (einschließlich aller Richtlinien und anderer rechtskräftiger Bedingungen, auf die darin verwiesen wird) in diese DRV aufgenommen; diese Bedingungen bilden in ihrer Gesamtheit Teil dieser DRV und beanspruchen vollumfängliche Gültigkeit, ohne dass ihr Wortlaut hier wiederholt werden muss. Ausschließlich für die Zwecke dieser DRV und der Services zur Registrierung von Domainnamen wird Folgendes festgelegt: (a) Bezugnahmen auf „diese Vereinbarung“ in den Nutzungsbedingungen von Squarespace schließen diese DRV mit ein; und (b) Bezugnahmen auf „Squarespace“, „wir“, „unser“, „uns“ und alle gebeugten Formen in den Nutzungsbedingungen beziehen sich auf SDL. Ohne Einschränkung der Allgemeingültigkeit der vorstehenden Bestimmungen unterliegt Ihre Nutzung der Services zur Registrierung von Domainnamen den folgenden Abschnitten der Nutzungsbedingungen von Squarespace, die für Sie bindend sind: Abschnitt 3 (Ihre Verpflichtungen), Abschnitt 6 (Unsere Rechte), Abschnitt 7 (Datenschutz), Abschnitt 9 (Kostenpflichtige Services und Gebühren), Abschnitt 12 (Haftungsausschlüsse), Abschnitt 13 (Haftungsbeschränkung), Abschnitt 14 (Schadloshaltung), Abschnitt 15 (Streitbeilegung) und Abschnitt 16 (Zusatzbedingungen) auf dem jeweils aktuellen Stand gemäß den Nutzungsbedingungen von Squarespace. Sämtliche Begriffe, die in den Nutzungsbedingungen von Squarespace, aber nicht in dieser DRV ausdrücklich definiert werden, werden hier in den jeweils in den Nutzungsbedingungen von Squarespace dargelegten Bedeutungen verwendet. Sofern in dieser DRV nicht anderweitig festgelegt, haben im Falle eines Konflikts oder Widerspruchs die Nutzungsbedingungen von Squarespace Vorrang vor dieser DRV. SDL hat als Drittbegünstigter ausschließlich in Bezug auf die Services zur Registrierung von Domainnamen das Recht, die Nutzungsbedingungen von Squarespace durchzusetzen.

1.4. ICANN-akkreditierter Registrar. Als Unterzeichner der Vereinbarung über die Zulassung von Registrierungsstellen von 2013 (ICANN Registrar Accreditation Agreement, „ICANN RAA“) ist SDL ein ICANN-akkreditierter Registrar.

1.5. ICANN-Richtlinien. Ihre Nutzung der Services zur Registrierung von Domainnamen unterliegt den von der ICANN vorgegebenen Rechten und Pflichten für Anmelder von Domainnamen, den Vorgaben, auf die in der ICANN RAA verwiesen wird, sowie den ICANN Consensus Policies, insbesondere der Transfer Dispute Resolution Policy („TDRP“), der Uniform Domain-Name Dispute-Resolution Policy („UDRP“) und dem Uniform Rapid Suspension System („URS“) (sofern zutreffend). Die vorstehend genannten Vorgaben und Richtlinien werden gemeinsam mit allen Änderungen und Ergänzungen, Normen, Richtlinien, Verfahren, Methoden oder Programmen, die ausdrücklich in der ICANN RAA erwähnt oder von ICANN genehmigt werden, als „Vorgaben und Richtlinien der ICANN“ bezeichnet. Eine Zusammenfassung der Bedingungen der Zulassungsvereinbarung zwischen Registraren und der ICANN finden Sie auf der von der ICANN veröffentlichten Website mit Informationen.

1.5.1. Die UDRP regelt die Bedingungen für Streitigkeiten zwischen einem Inhaber einer Domainnamen-Registrierung und einer anderen Partei, bei der es sich weder um den Registry-Betreiber noch den Registrar handelt, über die Registrierung und Verwendung eines von diesem Inhaber registrierten Domainnamens.

1.5.2. Das URS ist ein Mechanismus zum Schutz von Rechten, der über das neue gTLD-Programm der ICANN zur Verfügung steht. Dabei handelt es sich um einen alternativen Mechanismus zur Streitbeilegung, der potenziell eine kostengünstigere und schnellere Methode zur Durchsetzung von Rechten ermöglicht.

1.5.3. Die TDRP gibt die Bedingungen für die Beilegung von Streitigkeiten in Bezug auf die Übertragung von Domainnamen-Registrierungen zwischen Registraren vor.

1.6. Registrierungen von Domainnamen werden erst wirksam, wenn der Registry-Betreiber sie in Kraft setzt, und gelten nur für begrenzte Zeiträume, die mit dem Ablaufdatum enden, sofern sie nicht rechtzeitig verlängert werden. Für Domainnamen, die als Neuregistrierung aus dem Pool der verfügbaren Domainnamen erstellt werden, beginnt die Frist ab dem Datum, an dem die Registrierung des Domainnamens vom zuständigen Registry-Betreiber bestätigt wird. Registrierungen von Domainnamen werden nach dem Windhundprinzip vergeben, sofern für die Prioritätensetzung gemäß den Registry-Richtlinien keine anderen Kriterien gelten.

1.7. Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass die Registrierung eines Domainnamens kein Eigentumsrecht für Sie, uns oder eine andere Person an dem als Domainname verwendeten Namen oder der Registrierung des Domainnamens begründet und dass der Eintrag eines Domainnamens in eine Registry nicht als Nachweis des Eigentums an einem registrierten Domainnamen ausgelegt werden darf. Sie dürfen in keiner Weise ein Eigentumsrecht an der Registrierung eines Domainnamens übertragen oder eine derartige Übertragung vorgeben oder die Registrierung eines Domainnamens als Sicherheit hinterlegen oder eine derartige Hinterlegung vorgeben oder in irgendeiner anderen Weise belasten oder eine derartige Belastung vorgeben.

1.8. Wir sind nicht haftbar oder verantwortlich für Fehler, Auslassungen oder andere Handlungen oder die Folgen oder Ergebnisse von Handlungen, die sich aus Ihrem Antrag, Ihrer Registrierung, Erneuerung oder Nichtregistrierung oder Nichtverlängerung eines bestimmten Domainnamens ergeben oder damit zusammenhängen.

2. Ihre Verantwortlichkeiten

2.1. Sie machen folgende Zusagen und Garantien für die gesamte Laufzeit dieser DRV:

2.1.1. Nach Ihrem besten Wissen und Gewissen verletzt weder die Registrierung eines Domainnamens noch die Art und Weise, in der er direkt oder indirekt verwendet wird, die gesetzlichen Rechte Dritter. 

2.1.2. Sie verpflichten sich (a) zur Einhaltung aller gültigen Vorgaben und Richtlinien der ICANN und Registry-Richtlinien sowie (b) zur regelmäßigen Durchsicht dieser Richtlinien. 

2.1.3. Sie verpflichten sich, (a) die für die Registrierung einer TLD erforderlichen Zustimmungen, Genehmigungen, Urkunden, Lizenzen, Berechtigungsnachweise und sonstigen Genehmigungen (gemäß dieser DRV, den Vorgaben und Richtlinien der ICANN bzw. den anwendbaren Registry-Richtlinien) einzuholen und bei Ablaufen zu verlängern, (b) die in den anwendbaren Registry-Richtlinien für die jeweilige TLD dargelegten Berechtigungskriterien einzuhalten und (c) uns und alle betroffenen Parteien unverzüglich zu informieren, wenn zu irgendeinem Zeitpunkt die vorstehenden Abschnitte (a) oder (b) nicht erfüllt werden.

2.1.4. Sie verpflichten sich, keine falschen Angaben bezüglich einer Verbindung mit beliebigen Organisationen zu behaupten oder zu implizieren, die nicht dieser DRV, den Vorgaben und Richtlinien der ICANN bzw. den anwendbaren Registry-Richtlinien entsprechen.

2.2. Ihre Nutzung der Services zur Registrierung von Domainnamen unterliegt den Richtlinien zur angemessenen Nutzung von Squarespace. Sie sichern ferner zu, dass Sie sich nicht an missbräuchlichem Betrieb von Botnetzen, Pharming, Raubkopieren, Fälschung oder anderen Aktivitäten beteiligen, die gegen geltendes Recht verstoßen. Der Verstoß gegen die vorstehenden Bestimmungen wird als wesentlicher Verstoß gewichtet, den wir durch geeignete Rechtsmittel, insbesondere die Aussetzung der Registrierung Ihres Domainnamens, ahnden können.

2.3. Es ist Ihnen ausdrücklich untersagt, als Reseller von bei uns registrierten Domainnamen aufzutreten.

3. Unsere Rechte und die Rechte der Registry-Betreiber und der ICANN

3.1. Ihre Domainnamen-Registrierungen können gemäß den Vorgaben und Richtlinien der ICANN, den Registry-Richtlinien oder unseren Richtlinien, sofern sie nicht im Widerspruch zu den Vorgaben und Richtlinien der ICANN stehen, ausgesetzt, storniert oder übertragen werden: (a) um Fehler unsererseits oder seitens des Registry-Betreibers bei der Registrierung des betreffenden Domainnamens zu berichtigen oder (b) zur Beilegung von Streitigkeiten bezüglich der betreffenden Domainnamen-Registrierungen.

3.2. Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass wir und der zuständige Registry-Betreiber uns das Recht vorbehalten, Registrierungen von Domainnamen und andere Transaktionen zu verweigern, zu stornieren, umzuleiten oder zu übertragen oder Domainnamen-Registrierungen zu sperren, auszusetzen o. Ä., wenn wir oder der zuständige Registry-Betreiber dies nach jeweils uneingeschränktem alleinigen Ermessen für erforderlich halten: (a) zur Einhaltung der Vorgaben eines Branchenverbandes, der in Bezug auf das Internet allgemein als maßgebliche Autorität anerkannt wird (z. B. Request for Comments der Internet Engineering Task Force); (b) zur Berichtigung von Fehlern unsererseits oder seitens des Registry-Betreibers im Zusammenhang mit der Registrierung des betreffenden Domainnamens; (c) bei Nichtzahlung fälliger Gebühren an uns oder den Registry-Betreiber; (d) zum Schutz vor Bedrohungen der Sicherheit und Stabilität von SDL oder des Registry-Betreibers; (e) zur Gewährleistung der Konformität mit geltenden gesetzlichen Vorschriften, Regierungserlässen oder behördlichen Auflagen bzw. mit gerichtlichen Verfügungen oder Zwangsvorladungen seitens eines Staats bzw. einer Verwaltungs- oder Regierungsbehörde oder eines zuständigen Gerichts; (f) zur Unterbindung oder Verhinderung von Verstößen gegen die Bedingungen einer Vereinbarung zwischen uns und einem Registry-Betreiber, einer Registry-Richtlinie oder der Vereinbarung eines Registry-Betreibers mit der ICANN; (g) zur Unterbindung oder Verhinderung eines Verstoßes Ihrerseits gegen diese DRV, die Produktspezifischen Bedingungen, Nutzungsbedingungen oder Richtlinien zur angemessenen Nutzung von Squarespace; und/oder (h) zur Einhaltung der Vorgaben und Richtlinien der ICANN.

4. Übertragungen

4.1. Die Übertragung von Domainnamen unterliegt der entsprechenden Richtlinie der ICANN.

4.1.1. Übertragungen an uns. Wenn Sie einen oder mehrere Ihrer Domainnamen von einem anderen Registrar (dem „bisherigen Registrar“) an uns übertragen wollen, beachten Sie bitte die von dem bisherigen Registrar festgelegten Verfahren zum Beantragen eines Autorisierungscodes für die Übertragung. Diesen Autorisierungscode müssen Sie über unsere Services eingeben, um das Übertragungsverfahren in Gang zu setzen. Wir übermitteln den Autorisierungscode an den zuständigen Registry-Betreiber; daraufhin wird die Übertragung abgewickelt, sofern der Autorisierungscode mit den Daten des Registry-Betreibers übereinstimmt. Ungeachtet der vorstehenden Bedingungen sieht die ICANN als Ergänzung oder Abweichung von dem oben beschriebenen Verfahren unter Umständen andere Übertragungsmechanismen vor; in diesem Fall halten wir uns an die Vorgaben der ICANN.

4.1.2. Übertragungen an einen anderen Registrar. Wenn Sie einen oder mehrere Ihrer Domainnamen, die im Rahmen unserer Services verwaltet werden, an einen anderen Registrar (den „zukünftigen Registrar“) übertragen wollen, müssen Sie sich als Erstes bei den Services zur Registrierung von Domainnamen anmelden, um den/die betreffenden Domainnamen zur Übertragung freizugeben. Den/die Autorisierungscode(s), den/die Sie an den zukünftigen Registrar übermitteln müssen, damit die Übertragung des/der Domainnamen(s) eingeleitet werden kann, erhalten Sie ebenfalls über unsere Services. Sobald ein Domainname zur Übertragung freigegeben wurde, können Sie mithilfe des entsprechenden Autorisierungscodes über Ihr Konto bei dem zukünftigen Registrar die Übertragung einleiten. Wenn Sie die Übertragung abbrechen, der Autorisierungscode abläuft oder der zukünftige Registrar die Autorisierung nicht bestätigt, wird der Domainname nicht übertragen.

4.1.3. SIE ÜBERNEHMEN DAS VOLLE RISIKO FÜR DAS SCHEITERN EINER ÜBERTRAGUNG, UNABHÄNGIG DAVON, OB DAS ÜBERTRAGUNGSVERFAHREN KURZ VOR ENDE DER LAUFZEIT EINER REGISTRIERUNG EINGELEITET WIRD ODER NICHT. Sie ermächtigen uns ausdrücklich, die Übertragung an einen neuen Anmelder (gemäß der entsprechenden ICANN-Richtlinie) als Ihr Bevollmächtigter in Ihrem Namen zu genehmigen.

4.2. Gemäß den Auflagen der ICANN stimmen Sie zu, dass Sie während der ersten sechzig (60) Kalendertage nach dem Datum der Registrierung keinen über uns registrierten Domainnamen an einen anderen Registrar übertragen.

5. Daten mit Bezug auf die Registrierung Ihres Domainnamens

5.1. Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass Sie durch Abschließen dieser DRV oder anderweitige Nutzung der Services zur Registrierung von Domainnamen folgende Zusicherungen machen: (a) Sie stimmen der Erfassung, Verarbeitung, Offenlegung und Weitergabe von Daten gemäß dieser DRV zu; (b) Sie haben die Hinweise zu Methoden der Datenverarbeitung und des Datenschutzes in der Datenschutzerklärung von Squarespace gelesen und zur Kenntnis genommen, dass sie auf die Daten Anwendung finden, die Sie im Zusammenhang mit den Services zur Registrierung von Domainnamen bereitstellen (insbesondere die in diesem Abschnitt dargelegten Daten); und (c) sofern Sie im Namen einer Organisation oder Drittpartei handeln, versichern und garantieren Sie, dass Sie sämtliche erforderlichen Genehmigungen, Zustimmungen und Freigaben eingeholt haben, um (i) zur Angabe der benötigten Daten berechtigt zu sein und (ii) um sicherzustellen, dass die in dieser DRV dargelegten Methoden, Pflichten und Rechte für die betreffende Organisation oder Drittpartei bindend sind.

5.2. Sie versichern und garantieren, dass Sie für jeden Domainnamen, den Sie über die Services zur Registrierung von Domainnamen registrieren, übertragen und verwalten, stets richtige und zuverlässige Kontaktangaben bereitstellen und diese im Fall von Änderungen während der Laufzeit der betreffenden Domainnamen-Registrierung innerhalb von sieben (7) Tagen berichtigen und aktualisieren, und zwar insbesondere: (a) Vor- und Nachname, vollständiger Name der Organisation (sofern Sie im Auftrag oder Namen einer solchen handeln), Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefon- und ggf. Faxnummer; (b) Name des bevollmächtigten Ansprechpartners im Falle der Anmeldung durch eine Organisation, einen Verein, Verband oder Konzern; (c) Namen des/der primären und sekundären Nameserver(s) für die Registrierung des Domainnamens; (d) die in Unterabschnitt (a) dargelegten Datenelemente bezüglich Ihres technischen Ansprechpartners für die betreffende Domainnamen-Registrierung; und (e) die in Unterabschnitt (a) dargelegten Datenelemente bezüglich Ihres administrativen Ansprechpartners für die betreffende Domainnamen-Registrierung.

5.3. Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass die Bereitstellung unrichtiger oder unzuverlässiger Daten durch Sie, Ihr vorsätzliches Versäumnis, die uns zur Verfügung gestellten Daten innerhalb von sieben (7) Tagen nach einer Änderung zu aktualisieren, oder Ihr Versäumnis, Anfragen unsererseits bezüglich der Richtigkeit der mit Ihrer Domeinnamen-Registrierung verbundenen Kontaktangaben innerhalb von fünfzehn (15) Tagen zu beantworten, einen wesentlichen Verstoß gegen diese DRV und damit eine Grundlage für die Aussetzung und/oder Stornierung der betreffenden Domainnamen-Registrierung darstellt.

5.4. Gemäß den Auflagen der ICANN werden bei der Registrierung Ihres Domainnamens folgende Daten von uns erfasst oder generiert und über die Registration Data Directory Services („RDDS“) öffentlich zugänglich gemacht:

  • Domainname;

  • WHOIS-Server-URL des Registrars;

  • URL des Registrars;

  • Datum der letzten Aktualisierung der Registrierung;

  • Datum der Erstregistrierung und Ablaufdatum;

  • Name des Registrars (SDL);

  • IANA-ID des Registrars;

  • E-Mail-Adresse des Registrars zur Meldung von Missbräuchen;

  • Telefonnummer des Registrars zur Meldung von Missbräuchen;

  • Status der Domain(s);

  • Ihre Firma, sofern zutreffend;

  • Bundesland und Land Ihrer Postadresse (sowie Ihrer jeweiligen Ansprechpartner für administrative, technische und zahlungsspezifische Anfragen);

  • URL für ein Web-Formular, über das Dritte Sie (sowie Ihre jeweiligen Ansprechpartner für administrative, technische und zahlungsspezifische Anfragen) per E-Mail erreichen können;

  • IP-Adressen für den primären und sekundären Nameserver;

  • Namen der betreffenden Nameserver; und

  • URL für das ICANN-Formular zur Meldung unrichtiger Angaben (ICANN WHOIS Inaccuracy Reporting Form).

5.5. Folgende Daten werden standardmäßig von uns erfasst, aber nicht über die RDDS öffentlich zugänglich gemacht; Sie können jedoch über die Services die Veröffentlichung dieser Daten aktivieren:

  • Ihr Name;

  • Ihre Straße und Hausnummer;

  • Ihre Stadt;

  • Ihre Postleitzahl;

  • Ihre Telefonnummer;

  • Ihre Faxnummer (falls angegeben); und

  • Ihre E-Mail-Adresse.

Die gleichen Daten werden auch für Ihre Ansprechpartner für administrative, technische und zahlungsspezifische Anfragen erfasst. Diese Daten werden nicht standardmäßig über die RDDS öffentlich zugänglich gemacht, sie können jedoch mit Zustimmung der betreffenden Personen über die RDDS öffentlich zugänglich gemacht werden. Sofern Sie die Veröffentlichung dieser Daten über die RDDS in unseren Services aktivieren, versichern und garantieren Sie, dass Sie alle dafür erforderlichen Genehmigungen, Zustimmungen und Freigaben eingeholt haben.

5.6. Soweit zur Bereitstellung der Services zur Registrierung von Domainnamen erforderlich, können wir die in diesem Abschnitt dargelegten Daten ganz oder teilweise an den zuständigen Registry-Betreiber weitergeben. Zum Zweck der Verwaltung Ihrer Domainnamen-Registrierung und zur Ermöglichung der Bereitstellung der Services zur Registrierung von Domainnamen durch uns sind die Registry-Betreiber zur Verwendung, Vervielfältigung, Offenlegung, Verbreitung und/oder anderweitigen Verarbeitung dieser Daten gemäß der Datenschutzerklärung von Squarespace berechtigt.

5.7. Ungeachtet anderslautender Bestimmungen nehmen Sie zur Kenntnis und stimmen zu, dass wir und/oder der zuständige Registry-Betreiber zur Veröffentlichung der in diesem Abschnitt dargelegten Daten (beispielsweise über die RDDS) berechtigt sind, sofern dies zur Gewährleistung der Konformität mit den Vorgaben und Richtlinien der ICANN oder den relevanten Registry-Richtlinien erforderlich ist. 

5.8. Die in diesem Abschnitt dargelegten Daten können Dritten gegenüber offengelegt werden, einschließlich der ICANN, des Registry-Betreibers und anderen Drittparteien mit einem legitimen Interesse am Erhalt solcher Daten. Beispielsweise können derartige Offenlegungen zur Bereitstellung der Services zur Registrierung von Domainnamen oder zur Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß ICANN RAA erforderlich sein, einschließlich der Pflicht zur Archivierung dieser Daten bei einem externen Treuhandservice, der sowohl wir als auch der Registry-Betreiber unterliegen. Außerdem können diese Daten zu folgenden Zwecken offengelegt werden: (a) zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften; (b) in Übereinstimmung mit den Vorgaben und Richtlinien der ICANN oder relevanten Richtlinien oder Verfahren zur Streitbeilegung oder Registry-Richtlinien; (c) zur Vermeidung finanzieller Verluste oder gesetzlicher Haftpflichten; (d) falls erforderlich, als Reaktion auf Verstöße Ihrerseits gegen diese DRV oder die Nutzungsbedingungen von Squarespace im Rahmen Ihrer Nutzung der Services zur Registrierung von Domainnamen; oder (e) zu einem anderweitigen Zweck gemäß der Datenschutzerklärung von Squarespace.

5.9. Änderungen und Berichtigungen an den in diesem Abschnitt dargelegten Daten können über die Services oder über eine entsprechende Anfrage an uns vorgenommen werden.

5.10. Personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erfasst haben, werden nicht in einer Weise verarbeitet, die den in dieser DRV oder der Datenschutzerklärung von Squarespace dargelegten Zwecken und anderen Einschränkungen widerspricht.

6. Gebühren

6.1. Im Abschnitt „Kostenpflichtige Services und Gebühren“ der Nutzungsbedingungen von Squarespace werden die Geschäftsbedingungen dargelegt, die für Gebühren, Zahlungen, Rückerstattungen und Abrechnungsverfahren im Zusammenhang mit den Services zur Registrierung von Domainnamen gelten. Der Klarheit halber sei hier ausdrücklich erwähnt, dass Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung von Gebühren haben, wenn die Stornierung, Aussetzung oder anderweitige Kündigung Ihrer Nutzung der Services zur Registrierung von Domainnamen oder einer oder mehrerer Ihrer Domainnamen-Registrierungen aufgrund von Richtlinien zur Streitbeilegung im Rahmen der ICANN, Bedingungen in dieser DRV oder den Nutzungsbedingungen von Squarespace erfolgt.

6.2. Standardmäßig ist für alle Domainnamen-Registrierungen eine automatische Verlängerung eingerichtet; die entsprechenden Gebühren können Ihnen bis zu fünfzehn (15) Tage im Voraus in Rechnung gestellt werden. Sie stimmen der Zahlung der fälligen Verlängerungsgebühren zu. Wenn Sie die automatische Verlängerung für eine Domainnamen-Registrierung ablehnen und diese nicht rechtzeitig vor dem relevanten Ablaufdatum manuell verlängern, kann Ihre Domainnamen-Registrierung pausiert und zur Löschung vorgemerkt werden. Durch Zahlung einer Freischaltgebühr zuzüglich zu allen sonstigen fälligen Gebühren können Sie Ihren Domainnamen innerhalb von dreißig (30) Tagen nach einer entsprechenden Vormerkung wieder freischalten. Die Freischaltgebühr kann bis zu einhundert US-Dollar (100 USD) betragen. Erfolgt innerhalb der oben genannten Frist von dreißig (30) Tagen keine Freischaltung, kann dies zur Löschung und Freigabe Ihres Domainnamens zur Registrierung durch Dritte führen.

7. Schadloshaltung

7.1. Schadloshaltung der Registry. Sie erklären sich damit einverstanden, den Registry-Betreiber und seine Subunternehmer sowie seine Vorstandsmitglieder, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Bevollmächtigten, Konzern- und Tochtergesellschaften soweit gesetzlich zulässig von allen Verlusten (wie in den Nutzungsbedingungen von Squarespace definiert) freizustellen, zu entschädigen und schadlos zu halten, die aus beliebigem Grund aus oder im Zusammenhang mit Ihren Domainnamen-Registrierungen entstehen.

7.2. Schadloshaltung von SDL. Sie erklären sich damit einverstanden, uns und unsere Konzern- und Tochtergesellschaften sowie unsere und deren Vorstandsmitglieder, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Bevollmächtigten soweit gesetzlich zulässig von allen Verlusten freizustellen, zu entschädigen und schadlos zu halten, die aus beliebigem Grund aus oder im Zusammenhang mit Ihren Domainnamen-Registrierungen entstehen.

7.3. Ihre Verpflichtungen zur Schadloshaltung gemäß diesem Abschnitt gelten nicht für Verluste, die direkt durch unseren Verstoß dieser Vereinbarung verursacht wurden, oder – sofern die EU-Verbraucherschutzvorschriften Anwendung finden – für Folgen, die nicht hinreichend vorherzusehen waren.

8. Streitbeilegung

8.1. Sofern nicht Abschnitt 8.2 auf einen Streitfall im Zusammenhang mit Ihrer Domainnamen-Registrierung Anwendung findet, gelten für Streitfälle, die aus oder im Zusammenhang mit dieser DRV und den Services zur Registrierung von Domainnamen entstehen, die in den Nutzungsbedingungen von Squarespace dargelegten Bedingungen zur Streitbeilegung. Der Klarheit halber sei ausdrücklich erwähnt, dass Sie bezüglich der Beilegung von Streitfällen, die Ihre Domainnamen-Registrierungen betreffen oder aus ihrer Nutzung entstehen, die Zuständigkeit der Gerichte und anderer Stellen gemäß den Nutzungsbedingungen von Squarespace anerkennen.

8.2. Sie nehmen folgende Bedingungen zur Kenntnis und stimmen ihnen zu: (a) Ihre Nutzung der Services zur Registrierung von Domainnamen und Ihre Domainnamen-Registrierungen unterliegen folgenden Richtlinien der ICANN: (i) der ICANN UDRP, (ii) der ICANN TDRP und (iii) dem ICANN URS System (sofern zutreffend); und (b) Sie sind zur regelmäßigen Durchsicht der geltenden Richtlinien und Verfahren zur Streitbeilegung verpflichtet, um festzustellen, inwieweit etwaige Änderungen an diesen Richtlinien und Verfahren für Ihre Domainnamen relevant sind.

8.3. Für den Fall, dass bei einer Justiz- oder Verwaltungsbehörde eine Beschwerde bezüglich Ihrer Nutzung der Services zur Registrierung von Domainnamen eingereicht wurde, erklären Sie sich mit folgenden Bedingungen einverstanden: (a) Sie nehmen keine Änderungen am Eintrag Ihrer Domainnamen-Registrierung vor, und (b) wir sind berechtigt, Ihre Domainnamen-Registrierung auszusetzen, die Übertragung Ihrer Domainnamen-Registrierung zu verbieten und/oder Ihnen keine Änderungen an diesem Eintrag zu gestatten. Die vorstehenden Bedingungen gelten so lange, bis eine der folgenden Bedingungen eintritt: (A) wir erhalten anderweitige Anweisungen von der zuständigen Justiz- oder Verwaltungsbehörde; oder (B) wir werden von Ihnen und der anderen Partei, die Ihre Domainnamen-Registrierung anficht, über die Beilegung des Streitfalls benachrichtigt, wobei es in unserem alleinigen Ermessen liegt, die Richtigkeit dieser Behauptung zu überprüfen. Sie stimmen zu, dass wir nach eigenem Ermessen weitere Maßnahmen bezüglich des Status oder der Verfügung über Ihre Domainnamen-Registrierung ergreifen können, wenn Sie in einen Rechtsstreit oder eine andere Auseinandersetzung bezüglich Ihrer Domainnamen-Registrierung oder der Nutzung der Services zur Registrierung von Domainnamen verwickelt sind.

8.4. Missbräuche oder Rechtsverletzungen können uns per E-Mail an abuse-complaints@squarespacedomains.com gemeldet werden.

9. Zusatzbedingungen

9.1. Laufzeit und Kündigung. Diese DRV bleibt so lange gültig, bis sie gemäß den Bedingungen dieser DRV oder der Nutzungsbedingungen von Squarespace von Ihnen oder uns gekündigt wird. Sämtliche Abschnitte dieser DRV, die ihrer Natur gemäß über eine Kündigung des Vertragsverhältnisses hinaus Bestand haben, verlieren ihre Gültigkeit durch die Kündigung nicht; dies gilt insbesondere für Bestimmungen, die sich auf Schadloshaltung, Versicherungen und Garantien Ihrerseits, Drittbegünstigte und Haftungsausschlüsse beziehen.

9.2. Vollständigkeit, Verzichtserklärung, salvatorische Klausel und Abtretung von Rechten. Diese DRV bildet zusammen mit den Nutzungsbedingungen von Squarespace (sowie den darin durch Verweis einbezogenen Richtlinien und Bedingungen) die vollständige Vereinbarung zwischen Ihnen und uns in Bezug auf die Services zur Registrierung von Domainnamen. Unser Versäumnis, eine Bestimmung dieser DRV durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf unser Recht dar, dies zu einem späteren Zeitpunkt zu tun. Sollte eine Bestimmung dieser DRV nachweislich nichtig sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt; stattdessen wird die nichtige Bestimmung durch eine gültige ersetzt, die unsere ursprüngliche Absicht bestmöglich widerspiegelt. Sie dürfen diese Vereinbarung oder Ihre Rechte oder Pflichten aus dieser DRV ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht abtreten, übertragen oder zuweisen; jeder Versuch einer Abtretung, Übertragung oder Zuweisung ist nicht rechtskräftig. Wir sind berechtigt, diese Vereinbarung oder einige oder alle unserer Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung nach unserem alleinigen Ermessen an eine beliebige Konzern- oder Tochtergesellschaft, an einen Rechtsnachfolger an einem mit den Services zur Registrierung von Domainnamen verbundenem Geschäft oder an einen Käufer eines unserer mit den Services verbundenen Geschäfte oder Vermögenswerte mit schriftlicher Mitteilung dreißig (30) Tage im Voraus abzutreten, zu übertragen oder zuzuweisen.

9.3. Überarbeitungen. Wir behalten uns vor, diese DRV von Zeit zu Zeit zu überarbeiten und in ihrer jeweils aktuellen Fassung auf unserer Website zu veröffentlichen. Ohne Einschränkung der Allgemeingültigkeit der vorstehenden Bedingungen und nur zur Veranschaulichung können derartige Überarbeitungen u. a. aus folgenden Gründen erfolgen: (a) zur Gewährleistung der Konformität mit der ICANN RAA oder den Vorgaben und Richtlinien der ICANN, und (b) zur Gewährleistung der Einhaltung unserer Vereinbarungen mit den Registry-Betreibern. Sollte eine Überarbeitung Ihre Rechte in erheblichem Umfang einschränken, werden wir Sie gemäß den in den Nutzungsbedingungen von Squarespace dargelegten Verfahren entsprechend benachrichtigen. Durch die fortgesetzte Nutzung bzw. den fortgesetzten Zugriff auf die Services zur Registrierung von Domainnamen nach dem erfolgten Inkrafttreten etwaiger Änderungen erkennen Sie die geänderte DRV und/oder die Preisänderungen als verbindlich an. Wenn Sie mit den Änderungen nicht einverstanden sind, dürfen Sie die Services zur Registrierung von Domainnamen nicht mehr nutzen.

9.4. Übersetzung. Die Originalfassung dieser DRV wurde in englischer Sprache verfasst. Unter Umständen wird die Vereinbarung auch in andere Sprachen übersetzt. Im Falle eines Widerspruchs zwischen einer übersetzten Fassung und der englischen Originalversion ist die englische Fassung maßgebend, es sei denn, dies wird vom anwendbaren Recht untersagt.

9.5. Rechte von Drittbegünstigten. Sofern in dieser DRV nicht ausdrücklich anderweitig festgelegt, begründet diese DRV keine Rechte von Drittbegünstigten, und keine dritte Partei hat das Recht oder die Befugnis, eine Leistung in Anspruch zu nehmen oder eine Klage zur Durchsetzung dieser DRV einzureichen.