Machen Durchstarter
zurück

Minaa B. über psychische Gesundheit für UnternehmerInnen

Minaa B. ist Autorin, Therapeutin, Wellness-Coach und Pädagogin für psychische Gesundheit und nutzt ihre Plattform online, um zugängliche Ressourcen im Bereich psychische Gesundheit für ihre Zielgruppe zu schaffen. Minaas Arbeit ist nicht nur in ihrer professionellen Erfahrung verwurzelt, sondern auch in ihrer eigenen Erfahrung im Umgang mit psychischer Gesundheit und Selbstfürsorge. Durch ihre Präsenz in den sozialen Medien und diverse Angebote auf ihrer Squarespace-Website ist Minaa in der Lage, einige der Barrieren abzubauen, mit denen sich Menschen oft konfrontiert sehen, wenn sie ihren Weg zur psychischen Gesundheit antreten. 

Wir haben mit Minaa über die Rolle gesprochen, die ihre Online-Präsenz bei der Aufklärung ihrer Zielgruppe über psychische Gesundheit spielt. Weitere Themen waren ihr Rat an Kleinunternehmer, mehr Selbstfürsorge-Gewohnheiten zu kultivieren, und wie das Bewusstsein für ihren Wert zu ihrem eigenen Wohlbefinden beiträgt. 

Squarespace: Du hast dir eine starke Fangemeinde im Bereich der Aufklärung zum Thema psychische Gesundheit aufgebaut. Wie hat deine eigene Geschichte im Zusammenhang mit psychischer Gesundheit und Wellness deine Arbeit beeinflusst? 

Minaa B.: Bevor ich Therapeutin wurde, habe ich meine eigenen Erfahrungen in der Therapie gesammelt, und sie ist lebensverändernd für mich. Allerdings bin ich mir auch der Schwierigkeiten und Hürden bewusst, die Menschen daran hindern, zur Therapie zu gehen und sich um die eigene psychische Gesundheit zu kümmern. Das motivierte mich, auf meiner Plattform leicht verdauliche Informationen für Menschen zu teilen, die Informationen zur psychischen Gesundheit benötigen.

SQSP: Was ist deiner Meinung nach der Zusammenhang zwischen psychischer Gesundheit und Selbstfürsorge? 

MB: Sich um seine psychische Gesundheit zu kümmern, ist eine Form der Selbstfürsorge, denn es ist eine Art, zu verstehen, was du brauchst, um deine Energie und deinen Seelenfrieden zu schützen, sowie was nötig ist, um dein Wohlbefinden zu verwalten. Selbstfürsorge steht im der Kern unseres geistigen Wohlbefindens. 

SQSP: Welche Rolle spielt deine Online-Präsenz, um andere über die Wichtigkeit der psychischen Gesundheit aufzuklären? 

MB: Ich nutze meine Online-Präsenz, um kostenlose Ressourcen zur psychischen Gesundheit über die sozialen Medien zu teilen, insbesondere über meine Instagram-Plattform und auch über meinen Newsletter und meine Website, wo ich kostenlose Arbeitsblätter anbiete. 

SQSP: Wie hat die Pandemie die Art und Weise verändert, wie du mit deinem Publikum in Kontakt trittst?

MB: Aufgrund der sozialen Distanzierung hat sich meine Arbeit auf 100 % online und remote verlagert. Obwohl das ein großer Unterschied ist, konnte ich durch meine Workshops und Engagements Menschen in anderen Bundesstaaten und sogar Ländern erreichen, die ich in der Vergangenheit womöglich nicht hätte erreichen können. Diesen Zugang zu haben, war sehr hilfreich, um mein Geschäft über Wasser zu halten und meine Dienste auch für andere zugänglich zu machen. 

SQSP: Du bietest kostenlose Arbeitsblätter sowie bezahlte Beratungen, Print-Verkäufe und andere umsatzfördernde Angebote an. Wie erzielst du ein Gleichgewicht zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Angeboten Während du deine Plattform weiter ausbaust?

MB: Um mein Geschäft auszubauen, muss ich wissen, was ich wert bin, und das auch berechnen. Ich achte auf die Gelegenheiten, die ich ergreife und nehme keine kostenlosen Gigs an, wenn ich mich nicht dazu berufen fühle. Ich bin in der Lage, ein Gleichgewicht zwischen umsatzgenerierenden und kostenlosen Angeboten zu halten, weil ich innerhalb meiner Grenzen arbeite und einschätze, wie viel ich geben kann. Das Anbieten von kostenlosen Arbeitsblättern ist nicht so anspruchsvoll wie ein zweistündiger Live-Workshop. Diesen Unterschied zu kennen, ist unerlässlich für meine psychische Gesundheit als Unternehmerin.

SQSP: Welchen Rat hast du für Kleinunternehmer, die versuchen, bessere psychische Gesundheit und Selbstfürsorge-Gewohnheiten zu kultivieren? 

MB: Mein wichtigster Ratschlag ist der, genau darauf zu achten, wofür du deine Energie einsetzt. Als Unternehmer kann man leicht in die Gewohnheit verfallen, zu viele Verpflichtungen einzugehen und zu viel Verantwortung zu übernehmen. Sich um sich selbst zu sorgen, ist grundlegend für die Gesundheit – Grenzen zu setzen, Aufgaben zu delegieren und bewusst mit deiner Zeit zu haushalten. Nicht jede Gelegenheit, die sich dir bietet, ist dein „Ja“ wert, und es braucht das richtige Urteilsvermögen, um zu wissen, was dein „Ja“ tatsächlich verdient hat. Du musst gesund sein, um ein gesundes Unternehmen führen zu können. 


Bist du bereit, deine unternehmerische Idee zum Leben zu erwecken? Dann leg jetzt mit Squarespace los.

Ähnliche Artikel

  1. Durchstarter

    Storytelling für Marken: Asia David

    Storytelling für Marken: Asia David

  2. Durchstarter

    Lauren Trend über die Skalierung ihrer Wellness-Plattform mit Inhalten

    Lauren Trend über die Skalierung ihrer Wellness-Plattform mit Inhalten

Abonnieren

Melde dich an, damit Squarespace dir aktuelle Blogeinträge und Updates von DURCHSTARTEN sowie Infos zu Werbeaktionen und Partnerschaften schickt.

Beim Absenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.

Vielen Dank für deine Anmeldung.